Die Fotografin

 

 

Hi, ich bin Romina.

Seit Kindheitstagen an, habe ich immer wieder gerne eine Kamera in die Hände genommen. Schon damals war ich total fasziniert vom Einlegen des Film in den analogen Fotoapparat. Später hatte ich das Glück in zwei verschiedenen Foto Studios zu arbeiten und das Leben hinter der Kamera etwas kennen zu lernen.
Meine angefangene Lehre habe ich unterbrochen. Erst blutete mein Herz, war es doch mein sehnlichster Wunsch genau diese machen zu können, aber ich wurde schwanger. Mein Leben wird nun von meinem wunderbaren Sohn total auf den Kopf gestellt.
Dennoch möchte ich nicht von meinem eingeschlagenem Weg abkommen. Die Fotografie spielt immer noch eine große Rolle in meinem Leben. Ich bin dabei mich weiterzubilden und meinen eigenen Weg in der Fotografie zu finden. Ich möchte meine Elternzeit mit meinem Sohn genießen und trotzdem nicht mich selbst verlieren. Ich bleibe am Ball und lerne mit jedem Shooting dazu.

 

Mein Studio - Mein Freiraum
 
Ein gemietetest Studio besitze ich nicht, aber ein gemütliches, helles Wohnzimmer. Die großen Fenster lassen viel Licht hinein, weswegen schöne Tageslichtaufnahmen möglich sind. Diese sind besonders schön bei Baby- und Kinderfotos, aber auch Familien Bilder sind so umsetzbar. Außerdem besitze ich Hintergründe, genau wie Blitzanlangen – es braucht nicht immer ein gemieteten Raum, der nur für Shootings gedacht ist. Um ehrlich zu sein, kann gerade eine normale Wohnung viel entspannter auf ein Model wirken und sich positiv auf die Fotos auswirken.
Am liebsten fotografiere ich aber im freien. Die Natur oder gar die volle Innenstadt können wunderbare Plätze sein und eine tolle Lokation abgeben.
Was auch immer im Sinne der Idee ist, es wird dort fotografiert wo sich Model und ich am wohlsten fühlen, nur so können die Fotos gelingen und später begeistern.
Druckversion Druckversion | Sitemap
(c)roMina Bänsch 2014